"Meissl & Schadn" - das neue Restaurant im Grand Ferdinand Hotel

Altwiener Gerichte für echte Feinschmecker und Schnitzellover

Daniela Kurz
28. September 2017

Das Wiener Schnitzel ist kein Stück Kalbfleisch, sondern ein Teil Österreichs...

Ausgerechnet ein steirischer Hotelier mischt die Wiener Küche mit einem – so finden wir – richtig gelungenem Konzept – auf. Hotelier Florian Weitzer hat das Restaurant im Fünf-Sterne-Hotel Grand Ferdinand am Ring etwas umgestaltet und mit „Meissl & Schadn“ einen Hotspot für Wiener Küche (vor allem für das Wiener Schnitzel) mit Charme und Wohlfühlfaktor geschaffen. 

Schon von außen macht das „Meissl & Schadn“ mit seiner goldenen Aufschrift „Schnitzellove“ neugierig. Und spätestens, nachdem man beim Vorbeigehen von der Straße aus den Köchen beim Schnitzelklopfen, Panieren und Herausbacken zugesehen hat, muss man eintreten und die offene Schauküche, das Ambiente - und, wie kann es anders sein, Schnitzel, Tafelspitz und CO. ausprobieren.

Schnitzelesser dürfen zwischen drei verschiedenen Backfetten wählen: Butterschmalz, Schweineschmalz und Pflanzenöl. Serviert wird das hauchdünne, goldgebratene Schnitzel wahlweise mit Preiselbeeren, Petersilkartoffeln, Kartoffelsalat, Gurkensalat oder „Wiener Garnitur“.

Doch die Speisekarte bietet mehr als „nur“ Schnitzel. Auch der Tafelspitz ist ein Highlight, wird er nicht im Servierwagen an den Tisch gerollt und vor den Augen der Gäste zubereitet. Als Vorspeise werden im „Meissl & Schadn“ Asietten, kleine Wiener Köstlichkeiten á la Wiener Beinschinken mit Krenrahm und Ei und Kaisergulasch serviert. Zum Nachtisch gibt’s zum Beispiel frischen Apfelstrudel, Veilchensorbet und hausgemachtes Erdbeereis.

Die offene Schauküche mit „Schnitzelklopf-Sound“ macht das Schnitzel-essen im Meissl und Schadn gleich noch viel authentischer. Und der Mix aus bürgerlichem Gasthaus, Pariser Brasserie und Wiener Gemütlichkeit macht das Meissl und Schadn zum Wohnzimmer für Schnitzellover und Connaisseurs der Wiener Küche.

Fazit: Schnitzellove. Tafelspitzlove. Meissl & Schadn love.